Energie Effizienz

Das Seminar zum Thema "Energie Effizienz", das am 2. November 2015 im Westwood Ikoyi, Lagos stattfand, ist die Fortsetzung von sechs erfolgreichen Seminaren über die Nutzung der Potenziale Erneuerbarer Energien. Finanziert durch den Klimafond des Auswärtigen Amts, wird die Seminarreihe vom Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Lagos und dem Energie und Umwelt Desk der Delegation der Deutschen Wirtschaft in Lagos seit 2014 durchgeführt.

Die Präsentationen veranschaulichten, dass die Bekämpfung des Klimawandels keinesfalls bedeutet, dass Entwicklungsländer – um Emission zu vermeiden - ihre wirtschaftlichen und industriellen Tätigkeiten reduzieren müssen – dass jedoch die Konzentration auf die Produktion mit Hilfe erneuerbarer Energien maßgeblich zur Reduzierung  des Klimawandels beitragen kann. 

Vorgestellt wurden außerdem Beispiele, wie Unternehmen ihre Gewinne durch die Messung von „Treibhausgas-Footprints“ und durch Carbon Management erhöhen können. Auch in Nigeria zeigt die Einführung von energieeffizienten Maßnahmen bereits erste Erfolge: die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit des Industriesektors durch die Senkung der Produktionskosten durch Energieeinsparungen.

Hier finden Sie die Vollständige Pressemitteilung.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Baerbel Freyer, Leiterin der Energie- und Umweltabteilung der Delegation der Deutschen Wirtschaft in Lagos, Nigeria: freyer(at)lagos-ahk.de

 

Präsentationen

 

AHK Carbon Management

NESP Energy Efficiency Programme

MCC On Importance of Climate Change

Quantifying your Greenhouse Gas Footprint